f
^

Warning: Illegal string offset 'payoff' in /www/htdocs/w00e8615/cms/wp-content/themes/delight/page.php on line 30

TONI-L Kurzinfo


Warning: Illegal string offset 'subtitle' in /www/htdocs/w00e8615/cms/wp-content/themes/delight/page.php on line 168

Für den deutschsprachigen Rap hat TONI-L als erster Doppelreimkicker und Mitbegründer von „ADVANCED CHEMISTRY“ einst die Weichen gestellt.

Mit dem Meilenstein „Fremd im eigenen Land“ 1992 und nach einer Kette von weiteren Releases repräsentiert er mit A.C. lange Zeit die Speerspitze der deutschen Hip Hop Szene. (In der März / April-Ausgabe 2005 der Zeitschrift „JUICE“ wurde der Titel „Fremd im eigenen Land“ zum wichtigsten deutschen Rapsong aller Zeiten gewählt).

1996 erscheint sein Debut Soloalbum „Der Pate“, u.a. mit special Guests wie CURSE (sein erster Release !), „KID FROST“ (L.A.), „MC FUNK“ (Parliament / Funcadelic),“DJ STYLEWARZ”, “RAID” (APHROE & WIZ), “BOULEVARD BOU” und seinem Weggefährten “TORCH”. Zwischendurch gründet TONI-L 1998 die erste europäische Hip Hop Formation „LA CONNESSIONE“, hält Vorträge über seine Hip Hop Projekte u.a. im “Europäischen Parlament” und seine Texte halten Einzug in Schulen, Universitäten und Lehrbüchern.

Sein „Wir waren mals Stars“ Feature auf dem legendären TORCH Album „Blauer Samt“ (2000) macht ihn schließlich unsterblich.„Der Funkjoker“ kommt 2002, ein Ergebnis der musikalischen Prägungen und Inputs, denen sich der Künstler in den letzten zwanzig Jahren hingab. Live-Touren folgen, u.a. mit “DJ STYLEWARZ”, den “MASSIVEN TÖNEN”, und seiner eigenen “FUNKABINIERI” Band !

Mit den „BROTHERS KEEPERS“ bleibt sich TONI-L 2004/05 seiner Linie treu und übernimmt als Künstler Verantwortung im Kampf gegen Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung. Gemeinsam mit “TORCH”, “BANTU”, “XAVIER NAIDOO”, “NOSLIW”, “D-FLAME” u.v.m. geht er auf „BROTHERS KEEPERS“ – Tournee.

2005/2006 veröffentlicht er Vinyl-Maxis mit “BLUMENTOPF “, “VIRTUOSO” und “FERRIS MC”. Mit DJ DEF CUT rockt er die Hip Hop Hymne „Der Zug rollt“.

2007 erwacht das „FUNKANIMAL“! Das Album wird in einer Session mit der Band “SAFARISOUNDS” im Studio zu zehnt eingerockt. Es geht auf Deutschland-Tournee und Festivals, wie das „Splash“ und das „Hip Hop Open minded“.

Als “TL-BOOGIE” macht er sich mit seinen funky DJ Sets (Vinyl only) und seiner Veranstaltungsreihe „PARTY TIME MACHINE“ einen Namen.

2013 zeigt TONI-L mit “Features” wo der Frosch die Locken hat. Auf zweifarbigem Doppel-Vinyl vereint die Neuerscheinung, seiner 15 besten, unbekanntesten Feature Tracks, zu einem exklusiven Funky Klassentreffen. Mit dabei “DJ STYLEWARZ”, “CURSE”, “FERRIS MC”, “IRIES REVOLTES”, “DJ HAITIAN STAR”, “SPAX”, “DJ DEF CUT”, “P-VERS & CLAUDIO” u.v.m…

Exklusiv-, explosiv-, unreleased-, remixed- und rare stuff ergeben eine, stylistische Bandbreite – von T wie „Tornado“ bis Z wie „zerbombte Zukunft“.

Share


Warning: Illegal string offset 'payoff' in /www/htdocs/w00e8615/cms/wp-content/themes/delight/comments.php on line 20